Mordversuch: Weil sie einen Freund hatte – Ägypter würgt 14-jährige Tochter bis zur Bewusstlosigkeit

Hamburg-Billstedt: Heute in den frühen Morgenstunden wurde ein 44-jähriger Ägypter wegen des versuchten Mordes an seiner 14-jährigen Tochter verhaftet. Die Ermittlungen führt die Mordkommission, teilte die Polizei mit.

Nach bisherigem Ermittlungsstand habe der 44-Jährige am Freitag erfahren, dass seine Tochter einen Freund hat. Daraufhin stellte er das Mädchen am Abend zur Rede und schlug im weiteren Verlauf massiv auf die eigene Tochter ein und würgte sie bis zur Bewusstlosigkeit.

Der 14-Jährigen gelang schließlich die Flucht aus der Wohnung. Sie informierte Freunde, die wiederum die Polizei und Rettungskräfte alarmierten. Sie konnte schwer verletzt am ZOB-Billstedt angetroffen werden und wurde umgehend in ein Krankenhaus transportiert.

Nach ärztlicher Versorgung wurde das Mädchen im Krankenhaus auch von einer Rechtsmedizinerin untersucht. Die erlittenen Verletzungen wurden von dieser als akut lebensbedrohlich zum Zeitpunkt der Gewalteinwirkung eingestuft.

Das LKA 41 übernahm die weiteren Ermittlungen. Die Staatsanwaltschaft Hamburg beantragte einen Durchsuchungsbeschluss sowie einen Haftbefehl gegen den Vater.

Nach einer richterlichen Vernehmung im Krankenhaus erließ der Ermittlungsrichter einen Haftbefehl wegen versuchten Mordes.

Unter Zugangssicherung durch das LKA 24 wurde der Haftbefehl am frühen Sonntagmorgen vollstreckt. Der 44-jährige Tatverdächtige wurde der Untersuchungshaftanstalt zugeführt. Im Rahmen der Wohnungsdurchsuchung wurden Beweismittel aufgefunden und sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

2 Kommentare

  1. Das eingeschleuste, rechtswidrig eingedrungene und in Massen importierte Humangold mutiert zum gefährlichsten Schimmelpilz, der eine halbwegs intakte Gesellschaft und ein Gastvolk befallen kann . Es lügt, messert, würgt, prügelt, vergewaltigt und meuchelt für seine verschissenen, verkommenen und völlig rückständigen Ehr-, und Moralvorstellungen. Deutsche Frauen sind für sie Schlampen, Nutten und Freiwild, deren vermuselte Kopftuch-Schoßschoten aber edel und rein. Einem Unbeschnittenen gnade Allah, er würde sich an ein Museltrienchen heranwagen, und selbst den eigenen Kindern wird in solchen Fällen die Luft abgestellt oder das die Vollidioten-Ehre rettende Messer gereicht. Die Annahme unseres Rechtssystems, die Akzeptanz vorgefundener, gesellschaftlicher Normen und eine „gelungene“ Integration endet bei ihnen in das Eintauchen und Abgrasen der mittlerweile allen globalen Plünderern feilgebotenen Sozial-, und Gesundheitssystemen. Sie sind dem Wohl, der Zukunft, dem Frieden und der inneren Sicherheit der sie aufnehmenden Länder so nützlich und zuträglich wie die von einer Dödel-Regierung eingeladenen Küchenschaben einem Beerdigungs-Streuselkuchen.
    Nun aber sind sie einmal schon da, faselt die irre Raute des Grauens. Und es werden schon bald noch viel mehr da sein, Dank allen Linksgrünverbrüderten Sozi-Schariaschwachmaten im Windschatten der Schwarzen Halunken, die an der Plünderung des eigenen Volkes, Vergewaltigungen, Gewaltkriminalität, Mord-, und Totschlag, Terrorismus und Slumbildung in den Städten scheinbar so richtig Gefallen finden und gemeinsam vereint nicht genug davon bekommen können. Ruiniere den Staat, geißel das Stimmvieh, terrorisiere das Volk und erscheine den entmündigten Doofen als Erlöser und Retter. So agieren Linke, Grüne, Gelbe, Rote und Schwarze als üble Sondermülldeponie der jämmerlichsten, unfähigsten Polit-Versager der deutschen Nachkriegsgeschichte.

    Eine Regierung die derart volksschädliche Voraussetzungen und finanzielle Anreize schafft gleicht faulen Bauern, die vorsätzlich ihre mittels Steuergelder eingesäten Felder den Krähen überlassen, weil sie bereits schon am Saatgut kräftig mitverdienen und es ihnen daher völlig gleich ist, wenn das Volk sich an den kahlgefressenen Feldern sattsehen muß. Eine solch erbärmliche Regierung ist am Ende und muß schnellstens weg, egal wie.

  2. Das eingeschleuste, rechtswidrig eingedrungene und in Massen importierte Humangold mutiert zum gefährlichsten Schimmelpilz, der eine halbwegs intakte Gesellschaft und ein Gastvolk befallen kann . Es lügt, messert, würgt, prügelt, vergewaltigt und meuchelt für seine verschissenen, verkommenen und völlig rückständigen Ehr-, und Moralvorstellungen. Deutsche Frauen sind für sie Schlampen, Nutten und Freiwild, deren vermuselte Kopftuch-Schoßschoten aber edel und rein. Einem Unbeschnittenen gnade Allah, er würde sich an ein Museltrienchen heranwagen, und selbst den eigenen Kindern wird in solchen Fällen die Luft abgestellt oder das die Vollidioten-Ehre rettende Messer gereicht. Die Annahme unseres Rechtssystems, die Akzeptanz vorgefundener, gesellschaftlicher Normen und eine „gelungene“ Integration endet bei ihnen in das Eintauchen und Abgrasen der mittlerweile allen globalen Plünderern feilgebotenen Sozial-, und Gesundheitssystemen. Sie sind dem Wohl, der Zukunft, dem Frieden und der inneren Sicherheit der sie aufnehmenden Länder so nützlich und zuträglich wie die von einer Dödel-Regierung eingeladenen Küchenschaben einem Beerdigungs-Streuselkuchen.
    Nun aber sind sie einmal schon da, faselt die irre Raute des Grauens. Und es werden schon bald noch viel mehr da sein, Dank allen Linksgrünverbrüderten Sozi-Schariaschwachmaten im Windschatten der Schwarzen Halunken, die an der Plünderung des eigenen Volkes, Vergewaltigungen, Gewaltkriminalität, Mord-, und Totschlag, Terrorismus und Slumbildung in den Städten scheinbar so richtig Gefallen finden und gemeinsam vereint nicht genug davon bekommen können. Ruiniere den Staat, geißel das Stimmvieh, terrorisiere das Volk und erscheine den entmündigten Doofen als Erlöser und Retter. So agieren Linke, Grüne, Gelbe, Rote und Schwarze als üble Sondermülldeponie der jämmerlichsten, unfähigsten Polit-Versager der deutschen Nachkriegsgeschichte.

    Eine Regierung die derart volksschädliche Voraussetzungen und finanzielle Anreize schafft gleicht faulen Bauern, die vorsätzlich ihre mittels Steuergelder eingesäten Felder den Krähen überlassen, weil sie bereits schon am Saatgut kräftig mitverdienen und es ihnen daher völlig gleich ist, wenn das Volk sich an den kahlgefressenen Feldern sattsehen muß. Eine solch erbärmliche Regierung ist am Ende und muß schnellstens weg, egal wie.

Kommentare sind geschlossen.