NDR nimmt Modellbauhersteller Revell wegen Reichsflugscheiben-Bausatz ins Visier

Bei Amazon und anderen Handelsplattformen findet man seit Jahren Modellbausätze des sagenumwobenen Projekts Haunebu II, das es laut offizieller Geschichtsschreibung nie gegeben haben soll. Bei Sendern wie n-tv laufen jedoch zahlreiche Dokumentationen, in denen oft das Gegenteil behauptet wird. Nun ist der Traditionshersteller Revell auch in das Geschäft eingestiegen und der Staatsfunk ist empört.

Revell Bausatz Ufo Screenshot Amazon
Revell Bausatz Ufo Screenshot Amazon

NDR: Der Modellbauhersteller Revell aus Nordrhein-Westfalen ist wegen eines Bausatzes in die Kritik von Wissenschaft und Kinderschutzbund geraten. Dabei handelt es sich um eine Art „Fliegende Untertasse“, die vermeintlich aus der Zeit des Dritten Reiches stammt. Die Kritik lautet: Verfälschung der Geschichte und indirekte Verbreitung von esoterischen und rechtsextremen Verschwörungstheorien im Kinderzimmer.

Stein des Anstoßes ist das Produkt „Flying Saucer Haunebu II“, für 49,99 Euro im Spielwarenhandel erhältlich – ein waffenstarrender Rundkörper, gekennzeichnet mit dem Eisernen Kreuz der Luftwaffe des Dritten Reiches, das aus Zwillingsgeschützen auf Fantasieflugzeuge feuert. Laut Kartonaufdruck empfohlen für Kinder ab 12 Jahren.

Im Text wird der Eindruck erweckt, es handle sich um ein echtes Kriegsgerät der Nazis mit geradezu übernatürlichen Fähigkeiten: „1934 begannen die Arbeiten an den Rundflugzeugen. Ihr Antrieb und die Neutralisierung der Fliehkräfte im Innenraum erfolgten über Vril-Energiefelder. Flugfähige Exemplare der bis zu 6000 Km/h schnellen Haunebu II starteten Mitte 1943, kamen aber kriegsbedingt nicht über die Erprobungsphase hinaus.“

Doch diese angebliche Wunderwaffe der Nazis hat es nie gegeben, bestätigt der Historiker Jens Wehner vom Militärhistorischen Museum in Dresden auf Nachfrage von NDR Info: „Das ist objektiv falsch.“ Sein Vorwurf: Es sei nicht akzeptabel, dem NS-Regime Fähigkeiten zuzuschreiben, die es nach dem Stand der Wissenschaften nie gegeben habe.

Revell hat gegenüber NDR Info einen Fehler eingeräumt, sich dafür entschuldigt und zugesichert, die Verpackungsaufschrift so bald wie möglich zu ändern. Zugleich legt die Firma Wert auf die Feststellung, dass man sich von jeder Art der Verherrlichung des Nazi-Regimes abgrenze. Eine Ideologisierung oder Verbreitung von Verschwörungstheorien liege dem Unternehmen fern.

Doch die Kritik an Revell ist damit nicht vom Tisch Der Grund: Wer die Begriffe „Haunebu II“ oder Flugscheibe in eine Suchmaschine oder die Maske großer Videoportale eingibt, ist nur wenige Klicks entfernt von Esoterikern oder rechten Verschwörungstheorien. Rechte Verschwörungstheorien können nach Auskunft des Hamburger Verfassungsschutzes auch in Kreisen der zum Teil als rechtsextrem geltenden Reichsbürger angetroffen werden.

Der angesehene Politikwissenschaftler und Hochschullehrer Dierk Borstel aus Dortmund erwartet deshalb, dass Revell das Produkt trotz der Änderung auf dem Karton ganz aus dem Programm streicht. Die angebliche Existenz so genannter „Nazi-Flugscheiben“ sei Thema von Esoterikern und rechtsextremen Verschwörungstheorien: „Angebote, die Nazi-Legenden fördern oder indirekt auf rechtsextreme Verschwörungstheorien hinlenken, sollten mit Sicherheit nicht im Sortiment zu finden sein“, so Borstel zu NDR Info.

Ähnlich die Sicht des Deutschen Kinderschutzbundes: Politik und Weltanschauung hätten nichts im Kinderzimmer zu suchen. „Als Kinderschutzbund lehnen wir grundsätzlich Spielzeug ab, das zu einer Ideologisierung führen kann“, so Bundesgeschäftsführerin Cordula Lasner-Tietze im Gespräch mit dem Nachrichtensender.

Zeichnung von Haunebu II aus US-Dokumenten
Zeichnung von Haunebu II aus US-Dokumenten

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

8 Kommentare

  1. Es wird immer lächerlicher. Und wenn schon, ob diese Flugscheiben nun wirklich flogen oder nicht, ist doch egal. Es ist eben ein Modell von einer der sogenannten Flugscheiben und man kann dieses Modell in jene einreihen wie die Enterprise usw. Sich dermaßen aufzuregen ist nur noch als lächerlich zu bezeichnen. Der links-grüne Siff läßt grüßen.

  2. Während der Großteil der Bevölkerung im Fußballfieber ist und über Flüchtlinge und die Medien über die BAMF-Skandale berichten, passiert im Hintergrund fast unbemerkt eine andere Schweinerei.
    SPD/CDU diskutieren über Heraufsetzung des Renteneintrittalters auf 69 Jahre
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=44314#h02
    https://rp-online.de/politik/deutschland/altersvorsorge-union-und-spd-streiten-ueber-rente-mit-69_aid-23256267

    Mit diesem Entwurf will die Bundesregierung die Forderungen von Wirtschaftsinstituten umsetzen
    Wirtschaftsinstitute: Rentenreformen unbezahlbar
    Experten fordern Rente mit 70 oder 500.000 neue Zuwanderer
    https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/rentenreform-experten-fordern-rente-mit-70-und-500-000-zuwanderer_id_8800570.html

  3. Es wird immer lächerlicher. Und wenn schon, ob diese Flugscheiben nun wirklich flogen oder nicht, ist doch egal. Es ist eben ein Modell von einer der sogenannten Flugscheiben und man kann dieses Modell in jene einreihen wie die Enterprise usw. Sich dermaßen aufzuregen ist nur noch als lächerlich zu bezeichnen. Der links-grüne Siff läßt grüßen.

  4. Während der Großteil der Bevölkerung im Fußballfieber ist und über Flüchtlinge und die Medien über die BAMF-Skandale berichten, passiert im Hintergrund fast unbemerkt eine andere Schweinerei.
    SPD/CDU diskutieren über Heraufsetzung des Renteneintrittalters auf 69 Jahre
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=44314#h02
    https://rp-online.de/politik/deutschland/altersvorsorge-union-und-spd-streiten-ueber-rente-mit-69_aid-23256267

    Mit diesem Entwurf will die Bundesregierung die Forderungen von Wirtschaftsinstituten umsetzen
    Wirtschaftsinstitute: Rentenreformen unbezahlbar
    Experten fordern Rente mit 70 oder 500.000 neue Zuwanderer
    https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/rentenreform-experten-fordern-rente-mit-70-und-500-000-zuwanderer_id_8800570.html

  5. Eine Frau in Moskau arbeitet schon 20 Jahre in einer Samowarfabrik. Verzweifelt schreibt sie an die Parteileitung: „Ich arbeite schon 20 Jahre hier und habe immer noch keinen Samowar bekommen.“
    Die Parteileitung antwortet: „Liebe Frau, wir können leider auch nicht helfen. Aber wenn Sie schon so lange dort arbeiten, so nehmen Sie doch jeden Tag ein Stück mit nach Hause und bauen sich zu Hause einen zusammen. Eigentlich darf das nicht sein, aber bei Ihnen wollen wir einmal eine Ausnahme machen.“
    Nach zwei Jahren schreibt die Frau an die Parteileitung: „Ich bin total verzweifelt, habe es genauso gemacht, wie Sie gesagt haben. Nun habe ich schon zwei SS 20 im Garten stehen und immer noch keinen Samowar.“

  6. Ein normal aufgewachsenes und sozialisiertes Kind von 12 Jahren weiß im Normalfall, daß manches nicht 1 zu 1 in die Alltagsrealität zu übertragen ist, oder kann mal Mami oder Papi fragen! Ach nee, wir sind ja alle Gegendert mit XYZ-Chromosomen, LesbierHomoHeteroIntraOutro-Familie mit wöchentlich wechselnder Geschlechtsidentität ! Kinder sehen viel früher und viel brutaler im Netz, wie abartig die menschlichen Bewohner dieser Welt sein können! Dieses Verbot von Träumereien von Kindern dieser linksverblödetgrünInterNationalsozialistenClique läßt mir schon wieder die Ader ungesund schwellen vor Zorn! Langsam hackts aber wirklich!!!

  7. Eine Frau in Moskau arbeitet schon 20 Jahre in einer Samowarfabrik. Verzweifelt schreibt sie an die Parteileitung: „Ich arbeite schon 20 Jahre hier und habe immer noch keinen Samowar bekommen.“
    Die Parteileitung antwortet: „Liebe Frau, wir können leider auch nicht helfen. Aber wenn Sie schon so lange dort arbeiten, so nehmen Sie doch jeden Tag ein Stück mit nach Hause und bauen sich zu Hause einen zusammen. Eigentlich darf das nicht sein, aber bei Ihnen wollen wir einmal eine Ausnahme machen.“
    Nach zwei Jahren schreibt die Frau an die Parteileitung: „Ich bin total verzweifelt, habe es genauso gemacht, wie Sie gesagt haben. Nun habe ich schon zwei SS 20 im Garten stehen und immer noch keinen Samowar.“

  8. Ein normal aufgewachsenes und sozialisiertes Kind von 12 Jahren weiß im Normalfall, daß manches nicht 1 zu 1 in die Alltagsrealität zu übertragen ist, oder kann mal Mami oder Papi fragen! Ach nee, wir sind ja alle Gegendert mit XYZ-Chromosomen, LesbierHomoHeteroIntraOutro-Familie mit wöchentlich wechselnder Geschlechtsidentität ! Kinder sehen viel früher und viel brutaler im Netz, wie abartig die menschlichen Bewohner dieser Welt sein können! Dieses Verbot von Träumereien von Kindern dieser linksverblödetgrünInterNationalsozialistenClique läßt mir schon wieder die Ader ungesund schwellen vor Zorn! Langsam hackts aber wirklich!!!

Kommentare sind geschlossen.