#Neuss: Familienstreit mit Messereinsatz in der Bahnhofsstraße

Neuss: Am Donnerstagabend gegen 18:00 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Familienstreit in einem Wohnhaus an der Bahnhofstraße. Aus bislang noch unbekannten Gründen entwickelte nach einem zunächst verbalen Streit zwischen zwei Bewohnern eine körperliche Auseinandersetzung. Dabei erlitt einer der Beteiligten eine Stichverletzung. Er musste nach medizinischer Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte ist eine Lebensgefahr nicht auszuschließen.

Der Verdächtige wurde vorläufig festgenommen, das mutmaßliche Tatmesser sichergestellt. Die Beteiligten leben in einer Familie. Da der Tatverdächtige deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Hintergründe, die zu der Auseinandersetzung geführt haben, sind noch nicht endgültig geklärt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

Kommentare sind geschlossen.