Nordhorn: Polizei fahndet nach afrikanischen Messerstechern und Schlägern

Bereits am Freitag, 2. November, ist es gegen 23.30 Uhr in der Hagenstraße vor der Gaststätte Bon Café zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Das männliche Opfer wurde dabei von drei bisher unbekannten Personen geschlagen und mit einem Messer attackiert. Bei den Tätern soll es sich um Afrikaner handeln. Sie werden auf 16 bis 20 Jahre geschätzt.

Laut Aussage des Opfers sei ihm von Passanten geholfen worden. Dabei soll es sich um vier bis fünf Männer gehandelt haben, die dort zufällig vorbeigingen.

Diese Passanten und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05921)3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.

1 KOMMENTAR

  1. https://uploads.disquscdn.com/images/dedb916cce7d155f1233b27ee7c49321a044c307cf9f231b86c233d00f7602ce.png

    • Wiesbaden: In der Nacht zum vergangenen Freitag wurde eine 31-Jährige von einem Mann mit „südländischem Erscheinungsbild“ von hinten angefallen. Er bedroht die Frau mit einem Messer und zerrte sie in eine dunkle Straße.
    • München: Ghanaer packt Münchnerin (15) am Scheidplatz und versuchte sie mitzuziehen.- ihr Bekannter greift gerade noch rechtzeitig ein. Polizei kann mutmaßlichen Täter festnehmen
    • Frankfurt: Christian S. (51) wollte nur einen Ehestreit schlichten – und verlor seinen Zeigefinger ! Messerstecher Jarrison G. (25) steht deshalb vorm Landgericht.
    • Fürth: Der brutale Vergewaltiger vom Fürther Pegnitzgrund hätte längst abgeschoben sein müssen ! Das räumte die Stadt Fürth jetzt ein.
    • Essen: Auftakt im Prozess gegen Abdul K. (50), einem ehemaligen Geheimagenten im Regime des irakischen Diktators Saddam Hussein (1937-2006). Die Staatsanwaltschaft hat ihn und einen Komplizen (20) wegen versuchten Mordes angeklagt.
    • Nordhorn: Polizei fahndet nach afrikanischen Messerstechern und Schlägern
    • Rostock: Südländischer Gewalttäter prügelt im August in der S-Bahn nach einem Handy-Klau sein Opfer ins Krankenhaus – jetzt Fotofahndung
    • Königs Wusterhausen: Drei Afghanen prügeln gegen 18 Uhr einen Pakistani beim Bahnhof ins Krankenhaus
    • Heidelberg: Kameruner wegen 19-fachen Betrugs in Untersuchungshaft
    • Arnsberg: Dunkelhäutiger Mann nähert sich spätabends einem Mädchen auf dem Ruhrradweg und begrapscht die 16-Jährige unsittlich – das Mädchen wehrt sich schlagkräftig und hinterlässt wohl Spuren im Gesicht des Täters
    • Gronau: Weil ein 18-Jähriger seine Jacke nicht herausrücken will, schlägt ihn ein vermutlicher Albaner zu Boden, raubt dem Bewusstlosen die Geldbörse samt Papieren und sucht mit seinen Komplizen das Weite
    • Nürnberg: Mann mit ausländischem Akzent verfolgt zwei Frauen am frühen Morgen, als sie dies bemerken spricht er sie an und zeigt sich ihnen schamverletzend – türmt, als er angeschrien wird
    • Bad Vilbel: Drei gebrochen Deutsch sprechende augenscheinliche Südländer belästigen abends die Begleiterin eines 37-Jährigen – als der Mann darum bittet, die Frau in Ruhe zu lassen, schlägt und tritt das Trio auf ihn ein, bis Passanten die Polizei alarmieren
    • Dortmund: Drei mit afrikanischem Akzent sprechende Männer mit hellbraunem Teint greifen spätabends grundlos einen jungen Passanten an, reißen ihm die Beine weg und stechen dem am Boden liegenden 22-Jährigen ins Bein

    https://tagebuch-ht.weebly.com/n

Comments are closed.