Paris: „Das machen wir mit Ungläubigen“ – Älterer Mann wegen Weihnachtsgeschenken zusammengeschlagen

Symbolfoto Polizei by: schmidt13 / 123RF Standard-Bild

Paris: Am Mittwoch wurde ein 60-jähriger Mann von einem Unbekannten überfallen, berichtet die Tageszeitung Le Parisien.

Er war von seinem Weihnachtseinkauf auf dem Weg nach Hause und trug die verpackten Geschenke deutlich sichtbar an beiden Armen. Als er die Metro Alesia (XIV. Arrondissement) verließ, sei der Unbekannte an ihn herangetreten und habe ihn zusammengeschlagen. Dabei sei auch seine Brille zu Boden geworfen und zerstört worden. Bevor der Täter flüchtete, soll er gesagt haben: „Das machen wir mit Ungläubigen.“

Unmittelbar danach zeigte das Opfer den Überfall bei der Polizei an, die jetzt wegen eines „Hassverbrechens aus religiösen Motiven“ ermittelt.

2 KOMMENTARE

Comments are closed.