Passagiere halten algerischen Taschendieb im ICE fest

Düsseldorf: Im ICE 514 Richtung Köln stellten gestern Abend zwei Düsseldorfer einen Taschendieb.

Der 26-jährige Algerier hatte sich an der Handtasche einer Mitreisenden (29) zu schaffen gemacht und ihr Smartphone gestohlen. Die beiden Männer (32, 34) beobachteten die Tat und hielten den Taschendieb bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Die Frau bekam ihr Handy noch am Tatort zurück. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen und soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

Kommentare sind geschlossen.