Bewohner ticken aus: Großaufgebot wegen Entrümpelung im Flüchtlingsheim

Oftersheim/Rhein-Neckar-Kreis:

Um die Haus- und Brandschutzbestimmungen wiederherzustellen, wurde im Auftrag des Betreibers am Freitagnachmittag die Flüchtlingsunterkunft im Gewerbepark Hardtwald entrümpelt.

Offenbar waren die Bewohner damit nicht einverstanden und richteten ihren Zorn gegen 25 Bedienstete der Sicherheitsfirma. Die Aggressionen schlugen in der Folge derart hoch, dass die zwischenzeitig zu Hilfe gerufene Polizei -mit 20 Streifen im Einsatz- Pfefferspray einsetzen musste.

Drei Flüchtlinge erlitten dabei Reizungen der Schleimhäute und wurden in einem Krankenhaus behandelt.Unter dem Auge der Polizei wurde die Entrümpelung fortgesetzt. Nach derzeitiger Einschätzung wird sie noch bis gegen 18 Uhr andauern.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc