Rabiater Asylbewerber prügelt wegen geplanter Verlegung auf Dolmetscher ein

Gaildorf: Ein syrischer Asylbewerber sollte am Mittwochvormittag von der Berliner Straße in das Heim nach Ottendorf verlegt werden.

Mit dieser Maßnahme war der 49-Jährige offenbar nicht einverstanden, woraufhin er sehr aggressiv wurde.

Er schlug einem Angestellten, der wegen seiner arabischen Sprachkenntnisse hinzugezogen worden war, mit Fäusten ins Gesicht.

Der 60-jährige wurde dabei verletzt. Nun muss der Asylbewerber mit einer Strafanzeige rechnen.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc