#Reichsbürger? Polizeibeamter beantragt Staatsangehörigkeitsnachweis und wird suspendiert

Im Rahmen eines laufenden Disziplinarverfahrens gegen einen Polizeibeamten des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, der privat einen sog. Staatsangehörigkeitsausweis beantragt hatte, wurden weitere disziplinarrechtliche Ermittlungen durchgeführt.

Gestern wurde dem Polizeipräsidium Oberbayern Süd bekannt, dass der Beamte zurückliegend im Dienst Gedankengut der sog. Reichbürgerbewegung verbreitet haben soll.

Der Polizeibeamte wurde deshalb von Polizeipräsidenten Robert Kopp noch am gestrigen Tag mit sofortiger Wirkung vom Dienst suspendiert.

Kommentare sind geschlossen.