Rosenverkäufer belästigt Frau und greift Helfer mit Eisenstange an

Hannover: Hier ein Polizeibericht im Originalwortlaut via OTS:

Ein bislang unbekannter Täter hat heute Nachmittag gegen 16:00 Uhr auf dem Weißekreuzplatz zunächst eine 41-Jährige unsittlich berührt und anschließend ihren 58 Jahre alten Bekannten mit einer Eisenstange verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Die 41-Jährige hatte auf einer Rasenfläche gesessen, als der dunkelhäutige Unbekannte sich plötzlich zu ihr setzte und ihr eine Rose anbot. Als die Frau diese ablehnte, fasste er ihr oberhalb der Hose in den Schritt.

Nachdem die Geschädigte ihn lautstark aufgefordert hatte, das zu unterlassen, erschien zur Unterstützung ihr Bekannter. Der Täter nahm daraufhin eine Eisenstange und griff den 58-Jährigen damit an. Hierbei zog sich das Opfer eine leichte Verletzung am linken Arm zu.

Der Angreifer entfernte sich anschließend auf einem roten Fahrrad in Richtung Hauptbahnhof. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch zwischenzeitlich alarmierte Polizeibeamte verlief erfolglos.

Der dunkelhäutige Mann ist zirka 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und trug eine blaue Jeans sowie einen weißen Pullover. Gegen ihn hat die Polizei Strafverfahren wegen Beleidigung und Gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Wer Hinweise zur Tat oder zum Täter geben kann, setzt sich bitte mit der Polizeiinspektion Ost unter der Telefonnummer in Verbindung.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.