Schwerin: Scheibe an Moschee eingeworfen

Schwerin  – Am frühen Abend des 21.04.2016 warfen unbekannte Täter eine Fensterscheibe der Moschee des Islamischen Bund e.V. in der Anne-Frank-Straße ein.

Verletzt wurde niemand, da sich zum Zeitpunkt des Vorfalls keine Personen in der Moschee aufhielten.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.