Der italienische Innenminister Matteo Salvini hat am Montag in Rom seine Unterstützung für die Bewegung „Gelbe Westen“ in Frankreich ausgesprochen, sich aber zugleich von Demonstranten, die Gewalt anwenden, distanziert. Diese Demonstranten, die Geschäfte verwüsten und Polizisten angreifen, seien Straftäter. Die rechtmäßigen Proteste allerdings unterstütze er.

„Ich stehe auf der Seite der Millionen Franzosen, die gegen einen Präsidenten protestieren, der dem französischen Volk schadet“, sagte Salvini.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.