Schlägerei zwischen “Personengruppen” am Mauritiusplatz

Die kunterbunte Polizeimeldung des Tages kommt heute aus Wiesbaden:

Kurz nach Mitternacht kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf dem Mauritiusplatz zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Nach Schilderung von Zeugen wurde eine Gruppe von 3 “männlichen Personen” aus Wiesbaden (26, 22, 22 Jahre) von einer fünfköpfigen “Personengruppe” angegriffen. Diese Gruppe kam aus der Schulgasse und traf auf dem Mauritiusplatz auf die 3 Geschädigten.

Eine Person aus dieser Gruppe schlug einem Geschädigten mit der Faust gegen den Kopf, so dass dieser kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Die anderen Personen wurden ebenfalls geschlagen und dadurch verletzt. Die Tätergruppe flüchtete anschließend in Richtung Marktplatz.

Die Schläger wurden wie folgt beschrieben:

  • männlich, ca. 18-25 Jahre,
  • orientalische Herkunft,
  • kurze schwarze Haare,
  • dunkel gekleidet.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0611/345-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentare sind geschlossen.