Schüsse auf Auto vor Flüchtlingsunterkunft galten Security Mitarbeiter

Nürtingen: In der Max-Eyth-Straße ist in der Nacht zum Samstag gegen 23.45 Uhr auf einen geparkten PKW geschossen worden. Der Wagen wurde dabei beschädigt, aber niemand verletzt.

Nach Zeugenaussagen wurden die Schüsse aus einem dunklen Kleinwagen abgegeben. Der Parkplatz befindet sich unmittelbar vor einer Flüchtlingsunterkunft. Eigentümer des Fahrzeugs ist ein Securitymitarbeiter.

Ein gegen die Flüchtlingsunterkunft gerichteter Angriff wird daher von der Polizei ausgeschlossen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll vor der Tat der Securitymitarbeiter  in eine verbale Auseinandersetzung mit mehreren Personen verwickelt gewesen sein, bei denen es sich offenbar um nicht in der Unterkunft wohnhafte Personen handele. Die Tat richte sich also offenbar gezielt gegen den Mann.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern weiter an. Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder andere verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise werden unter 07022/92240 entgegen genommen.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.