Schweden: Abschiebung verhindert – Studentin drohen bis zu sechs Monate Knast

Elin Ersson Screenshot

Das hat sie nun davon. Wie die schwedische Tageszeitung Aftonbladet berichtet, drohen der Studentin Elin Ersson bis zu sechs Monate Haft. Im Sommer hatte sie die Abschiebung eines Afghanen verhindert. Der Mann war bereits polizeibekannt wegen schwerer familiärer Gewalt und wurde einen Tag später seiner Heimat zugeführt.

Ersson prahlte auf Facebook mit ihrer Tat und kündigte an, sie werde jederzeit wieder so handeln. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen wegen Eingriffs in die Luftfahrtsicherheit abgeschlossen und wird Anklage erheben.

Schwedische „Aktivistin“ verhinderte Abschiebung – jetzt kommt heraus, der Afghane ist ein verurteilter Frauenschläger

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.