Seehofer blamiert sich auf Pressekonferenz zur Causa Maaßen

Horst Seehofer stellte sich auf einer Pressekonferenz den unangenehmen Fragen der „Journalisten“. Dabei eiert er herum, verteidigt die „gemeinsam“ getroffene Entscheidung von gestern und lässt offen, wer als Nachfolger für Maaßen neuer Präsident des Verfassungsschutz infrage kommt.

Foto: Screenshot Youtube

1 KOMMENTAR

  1. Wer Seehofer kennt, weiß, dass er immer so unbegnadet spricht. Dass er bei der PK wegen Maaßen-Nachfolge unschlüssig ist, ist für mich klar, muss er doch erst einen geeigneten Nachfolger für Maaßen finden. Sich so schnell festzulegen hieße ja, dass er schon vorher mit einer Ablösung Maaßens rechnete.

Comments are closed.