Sexueller Übergriff in Pfarrkirche – Nigerianer verhaftet

WELLHEIM: Am Samstag gegen 10:30 Uhr hat ein 21-jährige Nigerianer eine Frau in der Pfarrkirche Wellheim mit herunter gelassener Hose sexuell bedrängt.

Als die Frau laut um Hilfe rief und ein Zeuge auf die Situation aufmerksam wurde, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete.

Nach Ermittlungsstand der Polizei soll er zudem am  31.12.2015 auch eine Mitarbeiterin eines Eichstätter Altenheims in sexuell motivierter Absicht angegangen zu haben.

Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Ingolstadt nahmen, nachdem der Vorfall in Wellheim zunächst nicht angezeigt wurde, im Februar 2016 aufgrund von Zeitungsberichten von Amts wegen die Ermittlungen zu diesem Sexualdelikt auf.

Die Nachforschungen der Ermittler führten schnell zum Tatverdacht gegen den 21-jährigen Asylbewerber. Zudem steht der junge Mann auch noch im Verdacht, im Dezember 2015 zwei Mitarbeiterinnen der Gemeindeverwaltung Wellheim sexuell belästigt zu haben. Im letzten Fall müssen die weiteren Ermittlungen allerdings noch zeigen, ob es sich auch hier um ein strafrechtlich relevantes Delikt handelt.

Am Dienstag wurde der Verdächtige festgenommen und befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Kommentare sind geschlossen.