Sinsheim: Afrikaner belästigen Frau und verletzen zu Hilfe eilenden Ehemann

Sinsheim: Am Montag kurz vor 18 Uhr wurde auf dem Aldi-Parkplatz in der Straße „Breite Seite“ eine 23-jährige Frau Opfer einer sexuellen Belästigung, berichtet die Polizei.

Die Frau parkte ihr schwarzes Cabriolet auf den Mutter-Kind-Parkplätzen vor dem Discounter. Während ihr Ehemann einen Einkaufswagen holte, nahm sie Leergut aus dem Kofferraum. Diesen Moment nutzte ein bislang unbekannter Täter, um die Frau am Gesäß zu begrapschen. Neben dem Täter standen zwei weitere Begleiter. Die 23-Jährige begann sofort lauthals zu schreien. Ihr Ehemann wurde darauf aufmerksam und versuchte den Täter von ihr fern zu halten. Bei der Auseinandersetzung stürzte die Frau zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Einer der Begleiter mischte sich daraufhin ein, ging auf den Ehemann los und zog der Frau an den Haaren. Der Grapscher schlug dann den Ehemann mit der Faust auf den Oberkörper, worauf dieser ebenfalls stürzte und sich verletzte. Danach flüchteten die Täter in Richtung Fohlenweideweg.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

Grabscher: ca. 195 cm, schlank, schwarzafrikanischer Phänotyp, sehr kurze, schwarze krause Haare, helles T-Shirt, Flip-Flops, auffällig rote Augen

2. aktiver Begleiter: ca. 175 cm, muskulös, schwarzafrikanischer Phänotyp, kurze, schwarze krause Haare, Drei-Tage-Bart, schwarzes Tanktop, kurze Hose Flip-Flops,

3. Begleiter: ca. 165-170 cm, schwarzafrikanischer Phänotyp, rundes Gesicht, weißes Basecap mit Glitzersteinchen im Stirnbereich, helles T-Shirt

Zeugen des Vorfalls und Personen, die Hinweise zu den Flüchtenden geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter 0621 174 4444 in Verbindung zu setzen und ihre Wahrnehmungen mitzuteilen.

 

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

  1. Unglaublich was diese Goldstücke sich erlauben.selbst Tiere haben mehr Anstand als diese Fachkräfte.auf einer Seite kann ich die auch verstehen.dumm geboren nix Schule besucht Vater und Mutter waren schon Geschwister Paaren geht nur in der eigenen Sippe.und dann kommt man nach Deutschland ins gelobte Land und darf alles machen was man will Mutti erlaubt das.

Kommentare sind geschlossen.