#SPDParteitag: Kevin allein zu Haus

RedaktionVeröffentlicht von

Der Juso-Chef hat alles gegeben, dass es zumindest den Anschein hatte, als gäbe es in der SPD noch Kräfte, die die Partei zurück zu ihren Wurzeln führen wollen. Doch das Drehbuch sah kein Happy-End vor, Kevin Kühnert musste sich dem Willen zum Machterhalt der Genossen geschlagen geben.

Foto: Screenshot Youtube Phoenix

Der prollige Schreihalsauftritt von Andrea Nahles zeigte als einer der Tiefpunkte des Spektakels, wo die Sozialdemokraten gelandet sind, irgendwo zwischen Frauentausch und Dschungelcamp-Niveau.

Die Fortsetzung der GroKo wird ganz Deutschland in ein Dschungelcamp verwandeln, an manchen Orten ist dies bereits sichtbar.

20 Kommentare

  1. Für was also dieses ganze plumpe, sinnlose Poit-Affentheater ?
    Es geht wie gehabt WEITER SO mit einer deutschen Regierung, die bei der CDU beginnt und bei den LINKEN endet.

    Jetzt ist die Fingernagelhaut blutig nagende Rautenfrau, die Saufbrüder Schulz und Juncker mitsamt der unnützen aber fürstlich bezahlten EU-Mafia-Clique, der ältere Frauen liebende, merkwürdige Rothschild Typ aus Paris und alle “Flüchtling”-Verliebten für die nächsten vier, wenn nicht gar fünf Jahren zufrieden gestellt.

    Der greise aber immer noch mächtig agile George Soros wird heute Abend für seine kriminelle Bande mehrere Pullen Louis Roederer Cristal entkorken.

    Das EINZIG wirklich positive sehe ich lediglich in der Tatsache, dass Deutschland wenigstens JETZT eine entschlossene und tatkräftige Opposition in dem “Hohen Haus” zu Berlin hat.

  2. Es kommt ja noch die Mitgliederbefragung und dann die Hessen -und Bayernwahlen und dann wird Heulen und Zähneknirschen groß sein, denn wer so handelt, vom Nein angefangen über das Bißchen bis hin zum Ja, der hat alles verspielt und solche Typen beweisen dem Bürger nur, daß es nicht um Volkeswohl geht, sondern nur dem eigenen Machterhalt dient, und das mit äußerst traurigen Figuren, denen man nicht einmal den Hund zum Gassigehen anvertrauen würde, ohne Bedenken zu haben, daß sie nur noch mit der Leine allein zurückkommen. Wer solchen Leuten sein Vertrauen schenkt, scheint nicht mehr bei Trost zu sein, und hoffentlich besinnt sich die Basis noch eines besseren, denn die scheinen noch in vielerlei Hinsicht über mehr Spirit zu verfügen, als ihre Oberen, die nur noch einen großen Haufen Piefkes darstellen.

  3. Die SPD ist in den Sterbeprozess eingetreten. Eine Partei mit so großer Tradition beugt sich dem Druck des Merkelregimes und hat dabei eine Menge Helfershelfer in ihrer Führung, Wenn sie Rückgrat gehabt hätte, dann wäre es erst gar nicht zu den sogenannten Sondierungen gekommen, die das Merkelregime sofort genutzt hat, den Genoss*Innen Arbeiterverräter den Rückweg in die politische Autonomie abzuschneiden und den eigenen Machtverlust (der früher oder später sowieso kommt!) zu verhindern.
    Damit erledigt sich die weitere Geschichte der Sozi’s – mir kann es recht sein, denn wer, außer Merkel und ihre Lakeien, braucht diese Partei noch?
    Das ganze Sozi-Gehabe erinnert mich an den todkranken Alkoholiker, der ständig aufs Neue das Glas erhebt und immer wieder schwört, es wäre das unwiderruflich letzte. Na dann Prosit – wohl bekommt’s!

  4. So weit ich das mitbekommen habe, wollte der kleine Kevin etwas mehr für Geflüchtet tun und kämpfte – wie ein echter sozialistischer Held – für eine humanere Politik. Manche Genossen sind aber auch hartherzig. Nebenbei will er auch noch die Rente retten.

    Afrika ist viel zu klein, drum lassen wir sie alle rein.

    1. @ Blutige Diamanten

      Eines kann man dem kleinen Kevin nicht absprechen – der voll und ganz überzeugte Sozi-Wicht kann babbeln und sich gebären wie der junge Adolf von 1933.

  5. Ja Frau Nahles, sie haben schon recht, wenn
    die kleine Rente von der Frau, die Sie am Flughafen
    getroffen haben, angehoben wird.
    Aber was nützt der alten Dame 20 € im Monat mehr,
    wenn Sie um die nächste Ecke geht und ein
    Messer im Bauch hat ?
    Was nützt uns eine Bürgerversicherung, deren
    Hauptziel es ist, die Masse der Asylanten gesundheitlich
    abzusichern ?
    Was nützt uns eine Regierung, die seit 10 Jahren eine
    Politik gegen das Volk macht, Gesetze ignoriert und
    undemokratisch bestimmt ?
    Diese Themen scheinen der SPD egal zu sein, solche
    Nichtigkeiten kommen den linksversifften, machtgeilen
    SPD-Gehirnen erst gar nicht in den Sinn.

  6. Machtgeilheit und Dummheit schützen nicht vor der Strafe, die diese Hohlkörper bald einholen wird.
    Dieses Jahr ist das Geld alle, eine neue Flutwelle rollt auf uns zu, Polizei und Justiz hilflos (jeden Tag
    kündigen lt. Welt 3 Polizisten). Eine weitere Zunahme von Straftaten und Übergriffen, etc. Analysiert man dieses nüchtern, ist ganz klar zu erkennen, Was da auf uns zukommt….Anarchie,
    In diesem Fall bekommen unsere lieben Machtgeilen dann den Deckel nicht mehr drauf..
    Noch Fragen ???

  7. Für was also dieses ganze plumpe, sinnlose Poit-Affentheater ?
    Es geht wie gehabt WEITER SO mit einer deutschen Regierung, die bei der CDU beginnt und bei den LINKEN endet.

    Jetzt ist die Fingernagelhaut blutig nagende Rautenfrau, die Saufbrüder Schulz und Juncker mitsamt der unnützen aber fürstlich bezahlten EU-Mafia-Clique, der ältere Frauen liebende, merkwürdige Rothschild Typ aus Paris und alle “Flüchtling”-Verliebten für die nächsten vier, wenn nicht gar fünf Jahren zufrieden gestellt.

    Der greise aber immer noch mächtig agile George Soros wird heute Abend für seine kriminelle Bande mehrere Pullen Louis Roederer Cristal entkorken.

    Das EINZIG wirklich positive sehe ich lediglich in der Tatsache, dass Deutschland wenigstens JETZT eine entschlossene und tatkräftige Opposition in dem “Hohen Haus” zu Berlin hat.

  8. Es kommt ja noch die Mitgliederbefragung und dann die Hessen -und Bayernwahlen und dann wird Heulen und Zähneknirschen groß sein, denn wer so handelt, vom Nein angefangen über das Bißchen bis hin zum Ja, der hat alles verspielt und solche Typen beweisen dem Bürger nur, daß es nicht um Volkeswohl geht, sondern nur dem eigenen Machterhalt dient, und das mit äußerst traurigen Figuren, denen man nicht einmal den Hund zum Gassigehen anvertrauen würde, ohne Bedenken zu haben, daß sie nur noch mit der Leine allein zurückkommen. Wer solchen Leuten sein Vertrauen schenkt, scheint nicht mehr bei Trost zu sein, und hoffentlich besinnt sich die Basis noch eines besseren, denn die scheinen noch in vielerlei Hinsicht über mehr Spirit zu verfügen, als ihre Oberen, die nur noch einen großen Haufen Piefkes darstellen.

  9. Die SPD ist in den Sterbeprozess eingetreten. Eine Partei mit so großer Tradition beugt sich dem Druck des Merkelregimes und hat dabei eine Menge Helfershelfer in ihrer Führung, Wenn sie Rückgrat gehabt hätte, dann wäre es erst gar nicht zu den sogenannten Sondierungen gekommen, die das Merkelregime sofort genutzt hat, den Genoss*Innen Arbeiterverräter den Rückweg in die politische Autonomie abzuschneiden und den eigenen Machtverlust (der früher oder später sowieso kommt!) zu verhindern.
    Damit erledigt sich die weitere Geschichte der Sozi’s – mir kann es recht sein, denn wer, außer Merkel und ihre Lakeien, braucht diese Partei noch?
    Das ganze Sozi-Gehabe erinnert mich an den todkranken Alkoholiker, der ständig aufs Neue das Glas erhebt und immer wieder schwört, es wäre das unwiderruflich letzte. Na dann Prosit – wohl bekommt’s!

  10. So weit ich das mitbekommen habe, wollte der kleine Kevin etwas mehr für Geflüchtet tun und kämpfte – wie ein echter sozialistischer Held – für eine humanere Politik. Manche Genossen sind aber auch hartherzig. Nebenbei will er auch noch die Rente retten.

    Afrika ist viel zu klein, drum lassen wir sie alle rein.

    1. @ Blutige Diamanten

      Eines kann man dem kleinen Kevin nicht absprechen – der voll und ganz überzeugte Sozi-Wicht kann babbeln und sich gebären wie der junge Adolf von 1933.

  11. Ja Frau Nahles, sie haben schon recht, wenn
    die kleine Rente von der Frau, die Sie am Flughafen
    getroffen haben, angehoben wird.
    Aber was nützt der alten Dame 20 € im Monat mehr,
    wenn Sie um die nächste Ecke geht und ein
    Messer im Bauch hat ?
    Was nützt uns eine Bürgerversicherung, deren
    Hauptziel es ist, die Masse der Asylanten gesundheitlich
    abzusichern ?
    Was nützt uns eine Regierung, die seit 10 Jahren eine
    Politik gegen das Volk macht, Gesetze ignoriert und
    undemokratisch bestimmt ?
    Diese Themen scheinen der SPD egal zu sein, solche
    Nichtigkeiten kommen den linksversifften, machtgeilen
    SPD-Gehirnen erst gar nicht in den Sinn.

  12. Machtgeilheit und Dummheit schützen nicht vor der Strafe, die diese Hohlkörper bald einholen wird.
    Dieses Jahr ist das Geld alle, eine neue Flutwelle rollt auf uns zu, Polizei und Justiz hilflos (jeden Tag
    kündigen lt. Welt 3 Polizisten). Eine weitere Zunahme von Straftaten und Übergriffen, etc. Analysiert man dieses nüchtern, ist ganz klar zu erkennen, Was da auf uns zukommt….Anarchie,
    In diesem Fall bekommen unsere lieben Machtgeilen dann den Deckel nicht mehr drauf..
    Noch Fragen ???

  13. Alles berechtigte Empören und selbstmitleidige Jammern ist realpolitisch nutzlos,

    wenn das deutsche Volk als BRD-Wahlpöbel weiterhin so wählt wie bisher, nämlich ewig 70-90% für die Parteien SPD – CDU/CSU – FDP – GRÜNE- LINKE/SED, welche schamlos eine kriminelle Vernichtungspolitik

    (Landesverrat, Hochverrat, Völkermord am deutschen Volk, Real-Beihilfe zur täglichen Massenkriminalität mindestens durch wissentliche Duldung, Mißbrauch von Steuergeldern, Verfassungs- und Gesetzesbrüche usw.)

    betreiben, früher hier so alles unvorstellbar, gegen Volk, Land, Werte, Institutionen.

    Und dabei um 1/3 (siehe den Malvina-Fall in der AWO Fulda) des Volkes, die -wie einst bei den unseligen Nazis- aktivst mitmachen und sich dabei noch als die Bestmenschen fühlen.

    Man kann später gar nicht so viele bestrafen, wie sich schuldig gemacht haben!!

  14. Alles berechtigte Empören und selbstmitleidige Jammern ist realpolitisch nutzlos,

    wenn das deutsche Volk als BRD-Wahlpöbel weiterhin so wählt wie bisher, nämlich ewig 70-90% für die Parteien SPD – CDU/CSU – FDP – GRÜNE- LINKE/SED, welche schamlos eine kriminelle Vernichtungspolitik

    (Landesverrat, Hochverrat, Völkermord am deutschen Volk, Real-Beihilfe zur täglichen Massenkriminalität mindestens durch wissentliche Duldung, Mißbrauch von Steuergeldern, Verfassungs- und Gesetzesbrüche usw.)

    betreiben, früher hier so alles unvorstellbar, gegen Volk, Land, Werte, Institutionen.

    Und dabei um 1/3 (siehe den Malvina-Fall in der AWO Fulda) des Volkes, die -wie einst bei den unseligen Nazis- aktivst mitmachen und sich dabei noch als die Bestmenschen fühlen.

    Man kann später gar nicht so viele bestrafen, wie sich schuldig gemacht haben!!

Kommentare sind geschlossen.