Stuttgart: Versammlung „Elternrecht und Sexualerziehung in Schule und KiTa“ und Gegenprotest

Mehrere Hundert Polizeibeamte waren am Freitagnachmittag anlässlich zweier Versammlungen in der Stuttgarter Innenstadt eingesetzt, berichtet die Polizei.

Gegen 15.00 Uhr begann auf dem Marktplatz eine Versammlung zum Thema „Elternrecht und Sexualerziehung in Schule und KiTa“, an der bis zu 80 Personen teilnahmen. Bis zu 800 Personen hielten sich währenddessen auf dem Marktplatz auf, um lautstark gegen diese Versammlung zu protestieren. Gegen die Veranstaltung auf dem Marktplatz richtete sich auch eine Versammlung auf dem Karlsplatz mit dem Thema „Respekt und Akzeptanz von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt“, an der bis zu 1.200 Personen teilnahmen. Gegen 17.20 Uhr endete die Versammlung auf dem Marktplatz. Beide Kundgebungen verliefen bis zu diesem Zeitpunkt ohne besondere Vorkommnisse.

Ein Kommentar

  1. Kann dieses Viefalt gedusel der Unfähigen und Arbeisscheuen rotgrünen Sozialschmaotzer nicht mehr höheren ! Wissen die überhaupt nur im entferntesten was sie einer Kinderseele damit antun ? Leider sind es zum überwiegenden Teil Frauen die die gesellschaftliche Harmonie durch Naivität zerstören ! Traurig !

Kommentare sind geschlossen.