Taharrush in Chemnitz – Private Party von Afghanen überfallen

In der Nacht zu Freitag „gesellten“ sich drei jugendliche Afghanen (15, 17, 18) und ein Kind (11) zu einer privaten Feier.

Der 11-Jährige klaute einem der Gäste eine E-Zigarette, dann rannten die ungebeten Gäste in Richtung Schloßberg davon. Eine 22-jährige Frau und ein 24-jähriger Mann nahmen die Verfolgung auf.

An einer Treppe lauerten die drei jugendlichen Afghanen der Frau auf.  Während zwei die junge Frau festhielten, nahm der 18-Jährige „sexuelle Handlungen“ an ihr vor. Der 24-Jährige, der weiter das Kind verfolgte, eilte dem Opfer zu Hilfe. Die Täter konnten zunächst flüchten, wurden aber von alarmierten Polizeibeamten samt dem 11-Jährigen in der Leipziger Straße gestellt.

Das Kind wurde seinen Eltern übergeben. Die Ermittlungen dauern an.

Werbeanzeigen