Terroralarm in Essen: IS erteilte den Auftrag

++++ Hinter den Anschlagsplänen steckte der „Islamische Staat ++++

Im Zuge der Ermittlungen nach einer Anschlagsdrohung hat die Polizei Essen gegen 14 Uhr einen weiteren Mann in Oberhausen festgesetzt.


Haben Sie schon eine Stichschutzweste?

Besuchen Sie unseren Partnershop bei Fluchtrucksack.de und erhalten Sie Rabatt, wenn Sie diesen Gutscheincode eingeben: AFFILIATE-2661-210SE-LEDH

Hier klicken!


Die Drohung hatte die Polizei Essen gestern über eine andere Sicherheitsbehörde erreicht. Gemeinsam mit dem Management des „Limbecker Platz“ wurde entschieden, das Einkaufszentrum heute nicht zu öffnen. Zahlreiche Polizisten sichern den Bereich.

Die ganze Nacht hindurch liefen Ermittlungen der Kriminalpolizei hinsichtlich möglicher Täter. Bereits seit 13:30 Uhr durchsucht die Polizei eine Wohnung in Oberhausen. Der Wohnungsinhaber wird aktuell vernommen.

Einen weiteren Mann setzte die Polizei gegen 14:10 Uhr in einem Oberhausener Internetcafe fest.

Auch ihn werden Beamte heute vernehmen und seine Wohnung durchsuchen.

Der Schwerpunkt der polizeilichen Ermittlungen befindet sich aktuell in Oberhausen. Da auch das dortige Einkaufszentrum Centro generell ein mögliches Ziel darstellt, wird die Polizei dort ab sofort deutlich präsent sein. Momentan gibt es KEINE konkreten Hinweise auf einen geplanten Anschlag am Centro.

Kommentare sind geschlossen.