Terrorverdacht: Festgenommener Syrer kommt auf freien Fuß

Karlsruhe: Der Haftbefehl gegen den 33-jährigen syrischen Staatsangehörigen Abdul Sattar A. I. wurde außer Vollzug gesetzt und seine Freilassung angeordnet.Das teilte die Generalbundesanwaltschaft am Donnerstag mit.

Der 33-Jährige war am 27. Februar festgenommen worden, er sei aber weiterhin der Unterstützung der ausländischen terroristischen Vereinigung “Jabhat al-Nusra” (JaN) sowie der Freiheitsberaubung dringend verdächtig, so die GBA. Ihm wird zur Last gelegt, im syrischen Bürgerkrieg die Gefangennahme eines Mitglieds des “Islamischen Staates” angeordnet zu haben. Anschließend soll er ihn an die “Jabhat al-Nusra” übergeben haben, um ihr einen Gefangenenaustausch mit dem “Islamischen Staat” zu ermöglichen.

Abdul Sattar A. I. habe sich geständig gezeigt, vor diesem Hintergrund sei der weitere Vollzug der Untersuchungshaft nicht verhältnismäßig.

Kommentare sind geschlossen.