Tichys Einblick enthüllt: Die ganze Wahrheit über die Menschenjagden von Chemnitz

Foto: Screenshot/Youtube

Sie haben alle gelogen: Die Kanzlerin, ihre Untertanen in den Redaktionsstuben und auch viele Lokalpolitiker in den linken Reihen – und Maaßen hatte Recht, wurde deshalb aus dem Amt gejagt. Es gab keine Menschenjagden in Chemnitz. Im Gegenteil, Migranten haben die Trauernden provoziert. Tichys Einblick hat das herausgefunden.

Die Redaktion hat die Urheber des Videos, das um die halbe Welt ging und das den linken Journalisten und Politikern als Vorlage diente, eine ganze Region als Nazi-Land zu diskreditieren, gefunden, und die sagen nun endlich aus.

Aufgenommen wurde die Sequenz, weil eine Frau nach dem provozierenden Auftritt von zwei Männern mit Migrationshintergrund unweit des Tatorts, an dem Daniel Hillig durch Messerstiche zu Tode gekommen ist, erschrak und ihre Handy-Kamera anschaltete. Das Video, so Tichys Einblick, dokumentiert jedoch keine Hetzjagd oder gar „Menschenjagd“. (jouwatch)