Tiervergleiche zu #Chemnitz: Merkelsprecher Seibert warnt vor „Zusammenrottungen“

Tiervergleiche aus dem Mund eines Regierungssprechers, wann hat es das zuletzt gegeben? Allen Ernstes ließ die Kanzlerin über ihren Handlanger verlauten:

„Solche Zusammenrottungen, Hetzjagden auf Menschen anderen Aussehens, anderer Herkunft, oder der Versuch, Hass auf den Straßen zu verbreiten, das nehmen wir nicht hin.“

Als eine Rotte bezeichnet man eine Gruppe von Wildschweinen.

Der Tatverdächtige soll laut Epoch Times ein Tunesier sein, das Mordopfer ist der Deutsche Daniel H., der kubanische Wurzeln hat.

Und Jouwatch schreibt über die „empörte Bürgermeisterin“ von Chemnitz:

Sie hat einen Rollstuhlfahrer tot gefahren


Foto: Seibert Screenshot Twitter