„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft (Aristoteles)“

    Stralsund: Die Polizei berichtet von am heutigen Vormittag plötzlich und vollkommen unerwartet aufgefundenen „politisch motivierten Graffito“.

    In der Ossenreyerstraße wurde auf eine Spanholzplatte, welche den Eingang des Löwenschen Palais absperrt, in einer Größe von 150 cm x 220 cm der grüne Schriftzug „Merkel muss weg“ durch unbekannte Täter aufgetragen.

    merkelmussweg
    Wirklich nur als Sachbeschädigung verboten oder auch als digitale Botschaft am liebsten mit dem Staatsschutz beseitigen? – Schriftzug „Merkelmussweg“

    In der Hafenstraße wurden an das Parkhaus am Hafen die Schriftzüge „Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft (Aristoteles)“ und „Merkels Regime muss weg!“ mittels grüner Farbe aufgetragen. An die Fassade des daneben befindlichen Gebäudes (alter Garagenkomplex) befanden sich die Graffito „Wenn das Gute nicht kämpft, wird das Böse siegen!“ und „Merkel muss weg!“ in grüner Farbe.

    Eine Beseitigung der „Schmierereien“ sei veranlasst worden. Zur Schadenshöhe und genauen Tatzeit könnten noch keine Angaben gemacht werden. Es ist aber anzunehmen, daaa der Sachschaden um einiges höher liegt, als der, den die Merkel-Politik angerichtet hat.

    Obwohl die Parolen nicht verboten sind, ermittelt der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam wegen der „Sachbeschädigungen“.

     

    Comments are closed.