Totschlag? 53-jähriger Syrer tötet 41-jährige Frau mit Messerstichen

Neubrandenburg /Bergen/Rügen: Vor dem Eingang eines Mehrfamilienhauses am Wilhelm-Pieck-Ring hat heute Morgen ein 53-jähriger Syrer mit mehreren Messerstichen eine 41-jährige Syrerin getötet.


Haben Sie schon eine Stichschutzweste?

Besuchen Sie unseren Partnershop bei Fluchtrucksack.de und erhalten Sie Rabatt, wenn Sie diesen Gutscheincode eingeben: AFFILIATE-2661-210SE-LEDH

Hier klicken!


Zuvor soll es in der Wohnung zu einem Streit zwischen den Beiden gekommen sein, der sich vor dem Eingang fortsetzte. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei.

Der Mann konnte noch vor Ort vorläufig festgenommen werden. Er befindet sich derzeit im polizeilichen Gewahrsam. Die Frau wurde am Tatort notärztlich versorgt,  starb aber im Krankenhaus an den schweren Verletzungen.

Ob es sich bei dem Opfer und dem Täter um ein Ehepaar handelt, ist laut Polizei noch nicht bekannt, sie sollen drei gemeinsame Kinder haben (8, 16 und 24 Jahre alt).

Weitere Angaben könnten derzeit nicht gemacht werden, es werde jetzt wegen des Verdachts auf „Totschlag“ ermittelt.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc