Türkei erhält weitere drei Milliarden Euro von der EU

Foto: palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Brüssel: Wie EU-Kommissar Oettinger bekannt gab, bekommt die Türkei weitere drei Milliarden Euro zur Versorgung von Flüchtlingen aus Syrien. Ein Drittel der Summe soll direkt aus nationalen Haushalten von EU-Staaten kommen, zwei Milliarden werden von Brüssel beigesteuert. Ob alle EU-Partner oder nur bestimmte Staaten zusätzlich belastet werden, blieb unklar.

Staatspräsident Erdogan hat seinerseits immer wieder damit gedroht, den umstrittenen Flüchtlingspakt aufzukündigen.

Werbeanzeigen