Überflüssige Piratenpartei macht sich mit #MeinAbgeordneterHetzt lächerlich

Die Mini-Partei vermeldet stolz: „Die gestern Abend gestartete Aktion #MeinAbgeordneterHetzt, die sich gegen das Denunziationsportal der baden-württembergischen AfD richtet, macht deutlich, was die Bürger von den Plänen der Rechtspopulisten halten. Über 100.000 Zugriffe in den ersten Stunden und Zehntausende Meldungen sprechen eine deutliche Sprache. Das Portal der AfD Baden-Württemberg ist inzwischen offline und die Piraten nehmen das Portal der AFD-Fraktion Hamburg ins Visier.“

Screenshot mein-abgeordneter-hetzt.de/

 

4 KOMMENTARE

  1. Überflüssig? Bitter nötig! Soweits kommts noch, dass öffentlich hinterm Rücken gemauschelt wird.

  2. EU-Kommission von Juncker dreht durch

    EU will direkten Zugriff auf Internet-Daten für Staatsanwälte
    EU-Kommission: Staatsanwälte sollen direkten Zugriff auf Daten von Internet-Providern innerhalb der EU erhalten
    http://www.mmnews.de/politik/59921-eu-will-direkten-zugriff-auf-internet-daten-fuer-staatsanwaelte

    TLS-Standardisierung
    Banken und Behörden fordern einen Zugang zu verschlüsselten Verbindungen – angeblich der Fehlersuche wegen.
    Damit wäre der Weg auch für Hacker erheblich leichter um Geheimnisse zu stehlen.
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/TLS-Standardisierung-Behoerden-und-Banken-wollen-Verschluesselung-aushoehlen-3999118.html

    Als ob die nicht schon genug Zugriff durch die Vorratsdatenspeicherung haben.

  3. Es werden in Kürze wieder mehr Leute Bargeld benutzen und auch wieder Briefe von Hand schreiben.
    Diese neugierigen Jungs werden dann alle arbeitslos ;o))

  4. AfD-Menschen können gar nicht schreiben, und sie haben kein Geld, krine Scheine, keine Münzen.

    @Meckerers Internet wird heute abgeschaltet 🤗

Comments are closed.