Unbekannter zerrt 19-Jährige ins Gebüsch

Braunschweig: Auf dem Nachhauseweg wurde eine 19-Jährige gestern morgen gegen 4:50 Uhr  von einem noch unbekannten Mann überfallen.

Das Mädchen hatte an der Haltestelle Sachsendamm die Straßenbahn der Linie 2 verlassen und wollte den Fußweg in Richtung Melverode nutzen.

beim Überqueren der Gleise am Schlesiendamm wurde sie plötzlich von hinten von dem Täter gepackt, festgehalten und ins Gebüsch gezerrt. Dann zerriss der Sittenstrolch ihre Kleidung und berührte sie unsittlich.

Durch lautes Schreien und Gegenwehr, konnte sie dem Zugriff des Täters entkommen und weggrennen.

Der Täter wird als Anfang 30 Jahre alt, ca. 1,90 Meter groß und schlank mit breitem Kreuz, dunkle, kurze Haare beschrieben. Er trug eine blaue Jeans und einen schwarzen, langärmligen Pullover. Hinweise bitte an Kriminaldauerdienst, Tel. 0531/476 251

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc

Kommentare sind geschlossen.