Der FDP-Chef bezeichnet den französischen Despoten Macron, der gerade brutalst gegen Demonstranten vorgehen lässt, allen Ernstes als „Liberalen“. Er freue sich, an seiner Seite in den „Europawahlkampf“ zu ziehen.

Wären Lindner und Macron tatsächlich Liberale, dann stünden sie dem angedachten Superstaat EU mit eigener Armee und Sozialversicherung kritisch bis ablehnend gegenüber. Zudem käme ein echter Liberaler niemals auf die Idee, den EU-Wahlkampf mit Europawahlen zu verwechseln.

Bitte wieder unter 5 Prozent!