Verkehrskontrolle: Bissiger Autofahrer verletzt drei Polizeibeamte

Voerde: Ein 40-jähriger Autofahrer aus Goch hat heute Morgen um 08.15 Uhr während einer Verkehrskontrolle eine Polizistin und zwei Polizisten schwer verletzt.

Die Polizei hatte den Mann mit seinem Auto auf der Straße Am Industriepark gestoppt, weil er bei „Rot“ über die Ampel gefahren war. Der Mann stieg aus seinem Auto aus und versuchte zu Fuß vor den Beamten zu flüchten. Sie konnten den Fahrer allerdings festhalten. Der Gocher leistete dabei erheblichen Widerstand durch beißen und treten.

Dabei verletzte der Fahrer eine 43-jährige Polizeibeamtin im Gesicht, einen 57-jährigen Polizeibeamten an der Hand (Bissverletzung) und einen 58-jährigen Polizeibeamten an der Schulter. Alle drei sind nicht mehr dienstfähig.

Der 40-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Es liegen gegen ihn verschiedene Haftbefehle vor und er hat keinen Führerschein.