Video: Fahrgäste wehren sich gegen renitente Fachkraft

Über den Twitteraccount #AfD Ilmkreis Gotha gelangte ein Video in die sozialen Netzwerke. Darin ist zu sehen, wie ein aggressiver Migrant in einer Regionalbahn Fahrgäste provoziert:

Uns erreicht gerade ein Video aus dem Kreis #Gotha unschwer zu erkennen die freundliche Fachkraft. Ohne jeden Anstand und Respekt. Allerdings hatte er scheinbar nicht mit den Fahrgästen gerechnet. Siehe folgendes Bild. #Remigration

Anschließend landete die Fachkraft auf dem Boden.

https://twitter.com/afd_ik_gth/status/965267958409908230

Die Bilder riefen sehr unterschiedliche Reaktionen hervor. Ein User schreibt:

„Ich bin normalerweise gegen Gewalt, aber solche „Menschen“, die sogenannten „Flüchtlinge“ verstehen leider nur *mit Fäusten* Sprache. Die Jungs sind cool.???“

vom Account AfD Essen gibt es ein Lob:

Aggressiv-asoziales Verhalten, gekennzeichnet von einer Respektlosigkeit und Gewaltaffinität sondergleichen: Solche Formen der „Bereicherung“ kennen wir im Ruhrgebiet ebenfalls zur Genüge. Hut ab, vor der Zivilcourage der Passanten!

ein anderer User bemerkt dazu:

Hm… Ob ich das jetzt feiern würde? Ich glaube nicht.

 

Ob und wie schwer der Aggressor verletzt worden ist, ob eine Strafanzeige erstattet und Ermittlungen und wenn ja, dann gegen wen, eingeleitet worden sind, wissen wir zur Stunde nicht. Solche Szenen sind leider an vielen Orten zur Normalität geworden. Wer darüber spricht oder sich zur Wehr setzt, landet schnell in der rechten Schublade.

Hier die gesicherte Version des Videos zum Download.

Werbeanzeigen

Kommentare sind geschlossen.