Viersen: 19-Jähriger mit Schraubendreher in den Oberkörper gestochen

Viersen – Mordkommission ermittelt

Am frühen Nachmittag wurde in der Lindenstraße  ein 19-jähriger Viersener schwer verletzt.

Ein 17-jähriger aus Mönchengladbach soll ihm mehrfach mit einem Schraubenzieherin den Oberkörper gestochen haben. Das Opfer musste im Krankenhaus notoperiert werden.

Und nun die Pointe: Da aufgrund der bisherigen Ermittlungsergebnisse ein versuchtes Tötungsdelikt nicht ausgeschlossen werden kann, führt das PP Mönchengladbach gemeinsam mit dem LR Viersen die weiteren Ermittlungen.

Darauf muss man erst mal kommen.

Seltsam, aber so steht es geschrieben in  der gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Mönchengladbach sowie der Polizei Viersen.