Weinheim: 17-jähriger Afghane soll 12-jähriges Mädchen in Schwimmbad sexuell belästigt haben

Am Samstagabend wurde in Weinheim ein 17-jähriger Mann aus Afghanistan wegen des Verdachts eines Sexualdelikts in einem Erlebnisbad festgenommen. Der Mann soll nach derzeitigem Erkenntnisstand gegen 18 Uhr auf der Wasserrutsche des Bades einem 12-jährigen Mädchen in den Schritt gefasst und sie im Intimbereich berührt haben. Nachdem sich die 12-Jährige ihrer Mutter anvertraut hatte und die Badeaufsicht hinzugezogen worden war, wurde der 17-jährige Tatverdächtige bis zum Eintreffen der verständigten Polizeibeamten festgehalten.

Der Mann wurde nach Feststellung seiner Identität und Durchführung der weiteren polizeilichen Maßnahmen in die Obhut eines Betreuers wieder auf freien Fuß entlassen.

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim wegen des Verdachts eines Sexualdelikts dauern an.

1 KOMMENTAR

  1. Bielefeld: Nachdem ein Syrer die Begleitung eines 38-Jährigen am Arm anfasst kommt es zum Streit, wobei der Syrer dem Deutschen mehrfach ein Messer in den Bauch rammt – das Opfer kommt schwer verletzt ins Krankenhaus, der Täter wieder auf freien Fuß
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html
    – Weinheim: 17-jähriger Afghane nach Sexualdelikt festgenommen
    – Ettal: „I kill you“: Somalier bedroht Polizisten
    – Bückeburg: Verheirateter Asylbewerber zwingt 13-Jährige mit Gewalt zum Geschlechtsverkehr – Prozess

Comments are closed.