Wien: 59-jährige Frau nach Messerattacke verstorben

Wien. Gestern gegen 13:00 Uhr wurden Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten in die Leebgasse wegen einer Messerattacke auf offener Straße gerufen. Als dringend tatverdächtig wurde der 67-jährige Lebensgefährte des Opfers festgenommen. Die Tatwaffe, ein Messer, wurde sichergestellt.

Die Einsatzkräfte der Wiener Berufsrettung versuchten noch vor Ort die Frau zu reanimieren, was allerdings erfolglos blieb. Die Ermittlungen seien im Gange, berichtet die Polizei.