Wien: “Mann” fährt Lebensgefährtin mit Auto an und nimmt sie auf Motorhaube mit

Wien-Hernals: Am 23.04.2017 wurden Beamte der Wiener Polizei gegen 13:30 Uhr in die Frauengasse gerufen.

Zeugen hatten dort beobachtet, wie eine Frau von einem Auto angefahren und circa 40 Meter weit auf der Motorhaube mitgenommen worden war. Die 25-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Der 27-jährige Tatverdächtige ist namentlich bekannt.

Hintergrund der Tat dürften laut derzeitigem Erkenntnisstand Beziehungsstreitigkeiten gewesen sein, teilt die Polizei dazu mit.

Kommentare sind geschlossen.