Wuppertal: Am helllichten Tag beim Gassi-Gehen von dunklen Gestalten überfallen

Wuppertal – Wie die Polizei berichtet, ist heute Vormittag ein Mann am Matagalpa-Ufer in Wuppertal-Barmen überfallen worden.

Der 51-Jährige ging mit seinem Hund spazieren, als er von zwei dunkelhäutigen Männer bedrängt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden sei. Auch der Hund des Mannes sei von den beiden Angreifern getreten und verletzt worden. Der 51-Jährige habe kurz das Bewusstsein verloren. Als er wieder zu sich kam, war sein Geld weg.

Das Opfer erlitt leichte Verletzungen, verzichtete jedoch auf einen Rettungswagen. Eine genauere Beschreibung der beiden unbekannten Männer liegt nicht vor. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.

Unterstützt unsere Arbeit mit Kryptowährungen

ETH: 0x876ddb329830dAa36b15B85FEcC882cb08017e58
LTC: MLgKUGJorBAqu8oeZwi8a3woCthLY81qvc